1982 - Das 150-jährige Jubiläum

Trachtenkapelle Oberteuringen 1982
Trachtenkapelle Oberteuringen 1982

Die Musikkapelle Oberteuringen konnte 1982 ihr 150-jähriges Bestehen feiern. Dazu wurde ein großes Jubiläums-Musikfest veranstaltet, dessen Schirmherrschaft der Landrat Dr. Bernd Wiedmann übernahm. Den Beginn der Festlichkeiten bildete das Festbankett am 29. April, das die Trachtenkapelle musikalisch umrahmte. Zu Gast waren unter anderem Landrat und Schirmherr Dr.Wiedmann, der Präsident des Blasmusikverbandes Johannes Boedecker und der Bürgermeister Franz Xaver Kreuzer. Als Zeichen der Anerkennung wurden die »Pro-Musica-Plakette« und die Bundesehrenmedaille der Vereinsführung für das Wirken des Musikvereins überreicht. Es wurden in diesem Rahmen auch viele Musiker für ihr langjähriges Wirken im Musikverein geehrt. Trotz des schlechten Wetters waren die Veranstaltungen im beheizten Festzelt, die dem Festbankett folgten, sehr gut besucht. Der Höhepunkt des Jubiläums war am Sonntag, 2. Mai nach dem Gottesdienst im Zelt der große Festumzug mit 71 Zugnummern. Die Vereine und Gruppen aus Oberteuringen beteiligten sich mit großartigen Festwagen und Kutschen an diesem Umzug. Rund 50 Musikkapellen aus den Nachbargemeinden aber auch von weiter her waren mit dabei. Während der Festzug lief fanden in der "Neuen Post" die Wertungsspiele von zwölf Musikkapellen statt. Erfreulich war, dass alle zwölf Teilnehmer erste Plätze errangen. Erste Plätze mit Auszeichnung erreichten der Musikverein Ailingen, die Knabenmusik Meersburg und der Musikverein Homberg-Limpbach. Das Jubiläumsmusikfest war ein großer Erfolg, auf den der Musikverein Oberteuringen sehr stolz war.

1983 - Vorstandswechsel

Vorstand Josef Bendel, der sechs Jahre dieses Amt innehatte und nicht mehr kandidieren wollte, wurde abgelöst von Richard Denzel. Bei der Generalversammlung 1983 wurde Richard Denzel, der bisher das Amt des Vizevorstands innehatte, zum neuen Vorstand gewählt und blieb es bis 2010.

1985 - 30 jähriges Dirigentenjubiläum

Ein großes Jubiläum konnte 1985 der damalige Dirigent der Trachtenkapelle, Franz Metzger, feiern. Er stand zu diesem Zeitpunkt 30 Jahre der Musikkapelle als Dirigent vor. 1955 bestimmten die damals etwa 25 Musiker ihren ersten Flügelhornisten zu ihrem Dirigenten. Er schaffte es, die Besetzung zu verdreifachen und das musikalische Niveau der Kapelle auf die Höchststufe zu bringen. Das Jubiläum wurde gebührend gefeiert und der Jubilar mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet.

1986 - Marschmusikwettbewerb

Am 25. Mai 1986 nahm die Trachtenkapelle unter Leitung von Franz Metzger an dem Marschmusikwettbewerb anlässlich des 175jährigen Jubiläums der Stadtkapelle Tettnang teil. Dabei erreichte sie die höchste Stufe: »Erster Rang mit Auszeichnung«.

1993 - Dirigentenwechsel

Franz Metzger trat nach 38 Jahren als Dirigent der Trachtenkapelle in den »musikalischen Ruhestand«. Am 28. September 1993 wurde die damals 21jährige Sandra Kopp zur neuen Dirigentin der Trachtenkapelle gewählt.

1994 - Wertungsspiel in Wangen

Die Trachtenkapelle Oberteuringen 1994
Die Trachtenkapelle Oberteuringen 1994

Am 5. Juni 1994 nahm die Trachtenkapelle beim Landesmusikfest in Wangen im Allgäu an den Wertungsspielen teil. Mit den Stücken »Grusinian Rhapsody« und »Oregon« erreichten die Musiker unter Leitung von Sandra Kopp in der Oberstufe die Note »sehr gut«.

1997 - Nenndorf bei Hamburg

Anlass des Besuches der Trachtenkapelle in Nenndorf bei Hamburg war das 100-jährige Jubiläum der Nenndorfer Feuerwehr. Mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberteuringen fuhr die Trachtenkapelle in den Norden. Nach einer herzlichen Begrüßung in Nenndorf wurde das Jubiläum ausgiebig gefeiert. Am nächsten Tag stand die Besichtigung der Hansestadt auf dem Programm. Nach einem ausgiebigen Besuch des Hamburger Hafens und einer Hafenrundfahrt, die von einigen verschlafen wurde,war abends ein Musical-Besuch angesagt. Der anschließende obligatorische Reeperbahn-Besuch war allerdings nur den volljährigen gestattet. Beim Abschied lud die Trachtenkapelle die Nenndorfer Feuerwehr zum Blütenfest ein. Noch heute haben wir jedes Jahr Besuch aus Nenndorf und es haben sich einige Freundschaften gefestigt.

1999 - CD-Aufnahme

Die Trachtenkapelle Oberteuringen 1999
Die Trachtenkapelle Oberteuringen 1999

Im Dezember 1999 bekam die Trachtenkapelle Oberteuringen die Möglichkeit unter der Leitung des SWR die erste eigene CD unter dem Titel "Trachtenkapelle Oberteuringen" einzuspielen. An zwei Tagen wurden die 13 Titel im Karl-Maybach-Gymnasium in Friedrichshafen aufgenommen. Es war der zweite Tonträger des Musikvereins überhaupt, nachdem man in den 70er Jahren bereits eine Schallplatte mit dem Titel "Klänge aus dem Teuringer Tal" produziert hatte.

2007 - Das 175-jährige Jubiläum

Die Trachtenkapelle Oberteuringen 2016
Die Trachtenkapelle Oberteuringen 2016

Im Jubiläumsjahr veranstaltete der Musikverein anlässlich des 175-jährigen Bestehens der Musikkapelle wieder einen Festakt in der "Neuen Post". Das Programm wurde von der Jugendkapelle Oberteuringen und einer Abordnung ehemaliger Musikanten gestaltet, die Musik im Stil der Bauernkapelle präsentierten. Mit Sketchen, die den Weg zum Musikverein aus früherer und heutiger Sicht darstellten und mit dem Multifon - einem Instrument der besonderen Art - wurde dieser Abend ein ganz besonderes Erlebnis für alle Festgäste. Besonders als zum Schluss das Tanzbein zu den Klängen der Bauernkapelle geschwungen wurde fühlten sich einige um Jahrzehnte zurückversetzt.

Höhepunkt des Blütenfestes war in diesem Jahr natürlich der Jubiläumsumzug durch Oberteuringen. Dieser Festumzug sollte zu einem grandiosen Ereignis für alle Beteiligten und die zahlreichen Besucher werden. Bei strahlendem Sonnenschein schlängelte sich der Festzug mit den prächtig geschmückten Gespannen und Oldtimern, den verkleideten Fußgruppen und den vielen Musikkapellen durch den Ort bis zum Festplatz. Dort war für die Umzugsteilnehmer im Zelt bereits alles für den Fahneneinzug vorbereitet, während auf der Straße vor dem Zelt eine große Festmeile für die Besucher eingerichtet worden war.

Besonders erfreulich war die Tatsache, dass sich alle Vereine und Gruppierungen Oberteuringens an diesem Jubiläum beteiligt haben und das Fest dadurch zu einem Großereignis in der Gemeinde werden ließen, an das sich viele Teuringer noch heute gerne erinnern.

2010 - Vorstandswechsel

Karin Adebahr wurde in der Generalversammlung zur Nachfolgerin von Richard Denzel gewählt. Damit ist sie die erste Frau in der Geschichte des Musikvereins, die als 1. Vorsitzende die Geschicke des Vereins leitet.

2013 - Dirigentenwechsel

Der studierte Tubist und Berufsmusiker Fabian Zürn übernimmt die Leitung der Trachtenkapelle von Sandra Kopp. Nach fast 20 Jahren haben die Musikerinnen und Musiker damit wieder einen männlichen musikalischen Leiter. Fabian Zürn ist der dritte Dirigent der Trachtenkapelle seit dem Jahr 1955 und insgesamt der siebte Dirigent in der Geschichte der Trachtenkapelle Oberteuringen.